Nicht nur Gardasee

Von Schlössern bis zu antiken Dörfern, von Vergnügungsparks bis zur unberührten Natur, ganz zu schweigen von den unverzichtbaren Reisezielen wie Venedig, gibt es im Gardaseegebiet viel zu sehen. Sie finden für jede Jahreszeit ein spannendes Reiseziel. An Möglichkeiten mangelt es nicht, entdecken Sie sie!
Venedig

Wir halten es wirklich nicht für notwendig, etwas über diese großartige Stadt zu erzählen, außer dass sie knapp 150 km entfernt ist. Sie sind nur einen Schritt von „La Serenissima“ entfernt, nutzen Sie die Gelegenheit, eine der faszinierendsten Städte der Welt zu besuchen.

Die Parks

Gardaland (der größte Vergnügungspark Italiens), Parco Giardino Sigurtà (ein Naturpark und eine ökologische Oase in Valeggio sul Mincio bei Peschiera), Canevaworld Movieland Park Resort (ein Vergnügungspark bestehend aus Movieland, dem Hollywood-Park zur Wiederbelebung von Filmszenen, und Caneva Aquapark mit Swimmingpools und Wasserrutschen), Parco Natura Viva (ein Wildpark, der sich um bedrohte Tierarten kümmert und sie anschließend wieder in die freie Natur auswildert). Um nur einige zu nennen. Sie werden wirklich die Qual der Wahl haben, sowohl für Kinder als auch für Erwachsene.

Die Schlösser

Es gibt Dutzende von Schlössern, die das Gardaseegebiet umgeben oder leicht zugänglich sind. Desenzano, Lazise, Malcesine, Bardolino… um nur einige zu nennen. Sie können in faszinierende Besuche von Orten eintauchen, die Sie in die Zeit zurückversetzen und Bräuche und Traditionen vergangener Zeiten offenbaren.